Ungefähre Lesedauer: 4 Minuten

Einen, gerade in der heutigen Zeit und aus amerikanischer Sicht, sehr wichtigen Vortrag gab es von Linda Rising. Aufgrund der politischen Lage im Land, ist Linda nicht nur in einer non-profit tätig, welche versucht die politischen Lager wieder näher aneinander zu bringen, sondern sie schilderte auch ihren Weg zu mehr Verständnis.
Mit „How to talk to the Elephant“, fand Linda beim Juni Event (Recap) eine passende Metapher für das systemische Denken, welches vor allem durch einen Daniel Kahneman („Schnelles Denken, langsames Denken) bekannt gemacht wurde. Die ruhige Erzählweise, die vielen Einblicke aus ihrem Leben und eine erfrischende Ehrlichkeit machten diesen Vortrag zu einer ganz besonderen Session, die vielen Zuhörern aus der Seele sprach. Aber schaut ihn euch selber an und lernt mehr über System 1, System 2 und vor allem Elefanten kennen. 😉

„How to talk to the Elephant“

Linda Rising

Linda ist eine unabhängige Beraterin aus der Nähe von Nashville, Tennessee. Sie hat einen Doktortitel der Arizona State University über objektbasierte Designmetriken (object-based design metrics). Zu ihrem beruflichen Hintergrund gehören neben der universitären Lehre auch Arbeiten in so verschiedenen Bereichen wie Telekommunikation, Avionik und taktische Waffensysteme.

Sie ist eine international bekannte Referentin zu Themen im Zusammenhang mit agiler Entwicklung, Patterns, Retrospektiven, dem Veränderungsprozess und der Verbindung zwischen den neuesten Neuro-Wissenschaften und der Softwareentwicklung. Linda ist Autorin zahlreicher Artikel und fünf Bücher.

„Wir alle sehen, was wir sehen wollen, und hören, was wir hören wollen. Wir sind alle voreingenommen. Unsere einzige Hoffnung ist es, mit anderen zusammen zu sein, die die Dinge anders sehen und wirklich mit offenem Geist und offenem Herzen zuhören.“

Mehr über Linda Rising:

Die nächste Agile100 startet in:

Our next AGILE100 starts in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)