Generation Agile: Scrum und Agile Methoden in der Bildung

John Miller gab mit seinem Vortrag Einblicke in seine Arbeit bei Agile for All. Hier kümmert sich John als Chief Empowerment Officer vor allem um die agile Classrooms, also die agilen Klassenzimmer. Agile Schule und agile Methoden innerhalb der Lehre waren daher sein Hauptthema im Vortrag: „Generation Agile: Agile in Education“.

Hier zeigte er wie sich agile Methodologien hervorragend in die Lehre integrieren lassen und wie aktiv die Kinder sind, wenn sich aktiv den Unterricht gestalten können. Schließlich sind die an der Planung der kommenden Tage und Wochen genauso beteiligt wie an der Review der gezeigten Leistungen.

Alles in allem ein sehr inspirierender Vortrag, der zeigte, wie Schule nicht nur digitaler, sondern auch gleich agiler werden kann. Gerade in Zeiten der Corona Pandemie und mit Blick auf die amerikanischen Verhältnisse eine spannende Gesellschaftsstudie.

„Generation Agile: Agile in Education“

„Generation Agile: Agile in Education“

Mehr über John Miller

John inspiriert mit und durch seine Arbeit bei Agile for all. Durch seine Arbeit versucht er vor allem Kindern aus benachteiligten Regionen dabei zu helfen ihr Leben besser zu ordnen und ihre Kreativität zu fördern. Durch die agilen Möglichkeiten, zeigt er diesen Kindern, wie sie – meist zum ersten Mal in ihrem Leben – mitbestimmen können. Ziel ist es, den Kindern einen Wettbewerbsvorteil für ihre weitere Entwicklung zu liefern und Lehrern wie Kindern Lernformen des 21. Jahrhunderts näherzubringen.