Wie Grenzen die Agilität verbessern

Diana Larsen zeigte in ihrem Vortrag, wie man durch das Bewusste setzen von Grenzen eine agilere Arbeits- und Lebensumgebung schaffen kann. Der Vortrag arbeitete bewusst mit Pausen und Gedankenübungen, durch die sich die Zuhörer bewusster verhalten sollten. Diana beschrieb in einigen Beispielen und durch spielerisches Lernen, dass Grenzen sehr positive Auswirkungen auf Teams und Individuen haben können, da es sie kreativer werden lässt und sie so lernen, wie man das Beste aus diesen gesetzten Grenzen herausholen kann.

„Wie Grenzen die Agilität verbessern können“

Diana Larsen: Wie Grenzen die Agilität verbessern

Mehr über Diana Larsen

Diana Larsen ist Co-Autorin von „Agile Retrospektiven: Gute Teams groß machen“; „Liftoff: Start und Aufrechterhaltung erfolgreicher agiler Teams“; und „Fünf Regeln für beschleunigtes Lernen“. Durch das Modell des Agile Fluency®-Projekts und seine Schulungs-/Mentoring-Programme für agile Coaches und Berater teilt Diana die Weisheit, die sie in über 30 Jahren der Arbeit mit Führungskräften, Teams und Organisationen gewonnen hat.

„Wenn wir in unserer Komfortzone bleiben, lernen wir nie etwas Neues!“
Diana Larsen