Epic Stories / Epic

Definition von Epics:

Epics oder Epic Stories werden als große User Stories definiert, die in dieser Form schwer zu schätzen oder innerhalb einer Iteration kaum fertigzustellen wären. Epic Stories sind meistens nicht sehr hoch priorisiert und warten darauf, in kleinere Komponenten heruntergebrochen zu werden.

Nutzung von Epic Stories:

Epics werden oft als Platzhalter für neue Ideen genutzt, die noch nicht vollständig ausgearbeitet wurden. Epic Stories werden häufig genutzt, wenn es darum geht, einen anfänglichen Backlog zu erarbeiten. Später sollten sie aber auf jeden Fall in kleinere User Stories heruntergebrochen werden, die einfacher zu managen sind und bei denen die Anforderungen der einzelnen Story viel genauer definiert sind.

Vorteile von Epic Stories/ Epics:

  • Epics dienen als Platzhalter für umfangreiche Anforderungen.
  • Epics können mehrere Stories umfassen und diese gliedern.
  • Besserer Überblick über die Gesamtheit aller Stories.

Wir groß sollten Backlog Items sein?

=> Die richtige Größe für Stories

Was sind Story Points?

=> So berechnest und arbeitest du mit Story Points in Scrum

Certified Scrum Product Owner Training

=> Werde Produkt experte als Certified Scrum Product Owner

Autor

Sohrab Salimi

Scrum Academy GmbH

Sohrab ist langjähriger Certified Scrum Trainer (CST) und CEO der Scrum Academy GmbH mit Sitz in Köln. Er ist ausgebildeter Mediziner und war vor der Gründung der Scrum Academy u.a. für Bain & Company als Consultant und als CIO bei der SE-Consulting tätig. Als Consultant & Trainer betreut er bereits seit über einem Jahrzehnt Unternehmen verschiedenster Branchen zu Themen rund um Agile Transformation, Innovation und Organisationsentwicklung.

Mehr zu diesem Thema

Keine Credit Points für unfertige Stories

Mike Cohn erklärt dir in diesem Beitrag, warum du keine Story Points für unfertige Stories vergeben solltest, da sie am Ende den Feature Creep begünstigen.

5 unerwartete Effekte besserer User Stories

Wie sich bessere User Stories auf die Arbeit und die Entwicklung auswirken können und wie du dies als Scrum Master unterstützen kannst, erklären wir dir hier!

Wenn Leistung in Agile an Resultaten gemessen wird

Marty Cagan erklärt im agilen Wissensbereich, warum Leistung nicht immer an Resultaten gemessen werden sollte und wieso diese Maßeinheit für agile Teams nicht sinnvoll ist.