6 Ideen für die Erschaffung einer agilen Unternehmenskultur

In allen Ebenen Ihres Unternehmens muss man sich zu agilen Techniken bekennen, wenn man echte Ergebnisse erzielen will

Reden Sie nur darüber, agile Methoden für die Entwicklungsbeschleunigung Ihrer Produkte und Dienstleistungen zu nutzen, oder setzen Sie es auch in die Tat um? Jeder kann behaupten, sein Unternehmen sei agil. Es ist jedoch etwas ganz anderes, die nötigen Voraussetzungen zu schaffen, seine Truppen startklar zu machen und seine Worte auch erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Laut der achten jährlich erscheinenden „State of Agile” Studie von Analysis.Net Research scheitern agile Initiativen oft aufgrund von Problemen mit der Unternehmenskultur und der mangelnden Bereitschaft zur Veränderung. Ihr Unternehmen in ein agiles Entwicklungskraftwerk zu verwandeln, erfordert eine klare Vision und – was am allerwichtigsten ist – absolutes Commitment der höchsten Führungsebenen.

Die gleiche Studie zeigt, dass Unternehmen, die erfolgreich die agile Entwicklung von einem einzelnen Team auf alle Teams des Unternehmens ausweiten konnten, einen bestimmten Faktor für absolut essenziell halten: die absolute Unterstützung der Führungsebene.

Als allererstes wurde bei eNovance ein Chief Agility Officer eingestellt. Aber das heißt natürlich nicht, dass Sie das genauso machen müssen. Am besten fangen Sie bei den Leuten an, die Ihre Vision umsetzen sollen: Ihren Mitarbeitern. Die Art und Weise, wie Sie neue Mitarbeiter einstellen, schulen und integrieren, ist ausschlaggebend für die agile Kultur, die sie schaffen möchten, um letzten Endes jeglichen Widerstand beseitigen zu können.

Erschaffen Sie ein Vertrauensverhältnis zwischen den Mitarbeitern, ermutigen Sie die Teams zur Zusammenarbeit und geben Sie zu verstehen, dass Scheitern – schnelles Scheitern – wirklich wichtig für permanentes Lernen und für das Vorankommen des unternehmensweiten Entwicklungsprozesses ist. Hier sind einige der Schritte, die wir unternommen haben, um aus eNovance ein agiles Unternehmen zu machen:

Ortsunabhängig nach Mitarbeitern suchen

Stellen Sie die besten Leute ein, die Sie finden können – egal, wo sie wohnen. Lassen Sie sich kompetente Mitarbeiter nicht aufgrund der Entfernung entgehen. Verteilte Teams können gut zusammenarbeiten, wenn man sich an einige der unten genannten Punkte hält. Obwohl unsere Büros in Paris, Montreal und Bangalore sind, kommen unsere Mitarbeiter unter anderem aus Hamburg, Nancy, Toulouse, Marseille, Bordeaux, Montpellier, Austin, New York, Shanghai und San Francisco.

Das Eis brechen

Der Begriff „Eisbrecher” erinnert mich an meine Zeit im Ferienlager, aber dieselben erprobten und wirkungsvollen Methoden können auch bei technikbegeisterten Erwachsenen funktionieren. Na gut, man muss schon ein wenig kreativ werden, wenn nicht alle im selben Raum sind. Daher arbeiten wir gerne mit Google Hangouts und Etherpad.

Häufig nutzen wir einfache Aktivitäten wie Mad-Sad-Glad, bei der die Teammitglieder sich via Etherpad darüber austauschen können, was sie an dem Entwicklungsprojekt wütend, traurig oder glücklich macht. Das Celebrity Prioritization Game finden wir auch toll, bei dem die Mitarbeiter entscheiden müssen, welche berühmten Personen sie zuerst von einem sinkenden Schiff retten würden.

Ermutigen Sie die Mitarbeiter, von zuhause zu arbeiten – ab und zu

Es ist wirklich wichtig, dass alle Ihre Mitarbeiter (vor allem diejenigen, die jeden Tag im Büro sitzen) erfahren, wie es ist, alleine zu arbeiten. Wir ermutigen also alle, irgendwann im Jahr einmal von zuhause zu arbeiten, damit sie erkennen, wie wichtig es ist, sich auf elektronischem Wege mit den Kollegen zu vernetzen, wenn man nicht den Luxus hat, sich einfach mal beim Kaffeeholen zu unterhalten. Instant Messaging, Videokonferenzen und Wikis helfen dabei, eine starke Verbindung zwischen den Kollegen zu erschaffen, und das unabhängig davon, von wo sie arbeiten.

„Trinken Sie Ihren eigenen Champagner“

Vergessen Sie alle anderen Redensarten, die besagen, dass ein Unternehmen seine eigenen Produkte nutzen und testen sollte; die Franzosen konzentrieren sich auf Champagner. Das gleiche Produkt, das wir benutzen, um OpenStack Software für unsere Kunden zu bauen, nutzen wir auch intern für unsere eigenen Projekte.

Bieten Sie die Möglichkeit, Kollegen zu treffen

Obwohl wir ein verteiltes Unternehmen sind, stellen wir sicher, dass sich alle Mitarbeiter mindestens zweimal im Jahr treffen – und zwar nicht nur bei Unternehmensfeiern, sondern auch bei OpenStack Summits oder anderen branchenspezifischen Veranstaltungen. Wenn Sie sich noch in der Start-up-Phase befinden, sollten Sie darüber nachdenken, für Ihre Büros Standorte zu wählen, die für Ihre Mitarbeiter mindestens alle sechs Monate leicht und kostengünstig zu erreichen sind.

Autonomie schlägt Technologie

Wenn wir nur Personen mit viel Erfahrung mit OpenStack einstellen würden, hätten wir ziemlich viele unbesetzte Positionen. Uns ist bewusst, dass solche Nischenkenntnisse schwer zu bekommen sind. Stattdessen achten wir bei den Jobinterviews auf die Fähigkeit der Bewerber, ein hohes Level an Autonomie erzeugen zu können. Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Kandidaten ist es, zu wissen, wann man jemanden um Hilfe bitten sollte und wen. Ganz grundsätzlich suchen wir nach Erfahrung im Bereich Open Source, Linux, Storage und/oder Networking, da dieses Grundwissen es den jeweiligen Personen ermöglicht, schnell bei OpenStack aufzuholen und mit Hilfe unseres Trainingsprogramms maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens beitragen zu können.Diese genannten Maßnahmen müssen von ganz oben im Unternehmen vorgegeben und durchgesetzt werden, damit eine produktive Kultur entstehen kann, mit der man seine Produkte besser und schneller auf den Markt bringen kann als alle anderen.

Dieser Text stammt aus dem Blog von InformationWeek und wurde von uns ins Deutsche übersetzt.

Scrum Master Training

=> Werde Certified ScrumMaster!

Agile bei Spotify

=> Henrik Kniberg erklärt das so genannte Spotify Modell

Agile Leadership Seminar

=> Finde heraus, was von dir als agiler Führungskraft erwartet wird.