Sprintziel

Definition: Was ist ein Sprintziel?

Das Sprintziel beschreibt ein Ergebnis, auf das ein Entwicklungsteam im Rahmen eines Sprints hinarbeitet. Ein Ergebnis bzw. das Outcome ist das Resultat bzw. der Nutzen aus der geleisteten Arbeit für den Kunden. Z.B. die Möglichkeit online bezahlen zu können, anstatt zu Hause auf die Barzahlung des Lieferservice warten zu müssen.

Ein Team könnte in der Lage sein, ein Sprint-Ziel mit der Lieferung eines Product Backlog Items (PBI) zu erreichen, z.B. durch die Implementierung von PayPal als Zahlungsoption für das obige Beispiel. Ein Team könnte aber auch mehrere Items (Features) benötigen, um ein bestimmtes Sprint-Ziel zu erreichen.

Abhängig von der Sprint-Länge eines Teams kann die Arbeit an einem Sprintziel einen oder mehrere Sprints umfassen. Ebenso könnte ein Team im selben Sprint an mehreren kleineren Sprint-Zielen arbeiten.

Jedes Sprint-Ziel sollte mit der Produktvision verbunden sein. Wenn ein Team dies nicht kann, sollte es sich fragen, ob es überhaupt Sinn macht, an diesem Sprintziel zu arbeiten.

Synonyme: Welche Begriffe werden anstelle von Sprintziel verwendet?

Einige Teams verwenden andere Begriffe, z.B. Sprint-Ziel, Goal oder einfach nur Outcome.

Ziel: Warum sollten Sie ein Sprintziel verwenden?

Wenn Sprintziele richtig verwendet werden, helfen sie einem Team dabei, ständig die Kundenperspektive einzunehmen und zu bewerten, welche Art von Wert sie den Kunden bieten wollen, verglichen mit dem Denken in Features, d.h. Outcome vs. Output. In vielen Fällen führt dies auch zu einer viel höheren intrinsischen Motivation des Teams, da es weiß, warum es die Arbeit macht.

Darüber hinaus helfen Sprintziele einem Product Owner, Prioritäten zu setzen. Über die Ziele bestimmter Kunden nachzudenken und sie in eine logische Reihenfolge zu bringen, ist das Rückgrat großartiger Priorisierungstechniken wie dem User Story Mapping.

Und nicht zuletzt sind Sprint-Ziele das Beste, was man den Stakeholdern in einem Sprint Review zeigen kann. Allzu oft sehen wir in der Agile Academy, dass Sprint-Reviews als eine Berichterstattung des Entwicklungsteams an die Stakeholder über alles (!!!), was sie getan haben genutzt wird. Dies ist nicht die Intention eines Sprint Reviews! Wenn wir erfahren wollen, ob unsere Arbeit für die Kunden einen Nutzen bringt, sollten wir unsere Zeit darauf verwenden, das Sprint-Ziel zu demonstrieren und auf das Feedback der Kunden zu hören.

Verantwortung: Wer ist für das Sprintziel verantwortlich?

Wie bei der Produktvision liegt die Verantwortung für die Sprint-Ziele beim Product Owner. Bedeutet das, dass ein Product Owner Sprintziele in seinem Elfenbeinturm erstellt? Natürlich nicht! Großartige Product Owner schaffen es, gemeinsam mit dem Entwicklungsteam und den wichtigsten Interessengruppen Sprint-Ziele zu erstellen.

Certified Scrum Product Owner

=> Werde Produktexperte als Certified Scrum Product Owner

Iterative Produktentwicklung

=> Was ist eigentlich ein Produkt?

Für welche Projekte ist Agile geeignet?

=> Agile Produktentwicklung einfach erklärt.